Reklamation

RMA
Schritt für Schritt zu Ihrer Online-RMA
Mit der RMA – Funktion in IM.order ist es ein leichtes RMAs online abzuwickeln. Die Benutzerführung (Schritt 1 bis 4) hilft Ihnen dabei alle notwendigen Informationen zu hinterlegen.
Die RMA erreichen Sie über den Tab ‚RMA‘ in der IM.order Navigation.

Und so funktionierts:
Schritt 1: Position oder Rechnung eingeben
Mit Schritt 1 ‚Position oder Rechnung eingeben‘ starten Sie die RMA. Geben Sie hier die Rechnungsnummer, Artikelnummer, das Rechnungsdatum sowie die Menge (Stückzahl der Artikel die Sie reklamieren möchten) ein.

 

Möchten Sie alle Artikel auf einer Rechnung reklamieren, dann aktivieren Sie die Auswahl ‚Ganze Rechnung reklamieren‘. Artikelnummer und Menge brauchen dann nicht ausgefüllt zu werden; die Eingabefelder sind in diesem Fall ausgeblendet.

TIPP! Suchen der Rechnung über den Orderlifecycle

Zum einfachen und schnellen Einfügen der Rechnung steht Ihnen die Suche über den Orderlifecycle zur Verfügung. Hier können Sie Rechnungen über den Oderlifecycle in Ihre RMA übernehmen und sparen sich so das zeitaufwendige Recherchieren Ihrer Rechnungen.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Suchen im Orderlifecycle'
  • Markieren Sie im Orderlifecycle in der Kategorie ‚Ware berechnet' die Position (=Rechnung) die sie reklamieren möchten.
  • Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche ‚Position in RMA übernehmen'. Alternativ können Sie die Position über das Kontextmenü (=rechte Maustaste) übernehmen.


Schritt 2: Rückgabegrund und Fehler auswählen

Im nächsten Schritt brauchen Sie nur noch den Rückgabegrund mittels der Listenauswahl und die Fehlerbeschreibung in das entsprechende Text-Eingabefeld zu hinterlegen.

Im Formularfeld „Kontaktdaten“ können Sie alternativ einen anderen Ansprechpartner aus Ihrem Unternehmen angeben, der für die Bearbeitung dieser Retoure verantwortlich ist.

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Lizenz-Kulanzrücknahmen können Sie nur die gesamte Rechnung und nicht einzelne Positionen einer Rechnung reklamieren.
  • Bei der Auswahl des Rückgabegrunds ‚‘Lizenz-Kulanzrücknahme‘ wird deshalb die Einstellung in Schritt 1 automatisch auf ‚Ganze Rechnung reklamieren‘ gesetzt.

Schritt 3: Optionale Angaben
In Schritt 3 können Sie wahlweise zusätzliche Eingaben vornehmen welche Ihnen die Zuordnung der RMA erleichtert.

 

Abschließend fügen Sie mit der Aktion ‚hinzufügen‘ die RMA Ihrer RMA- Liste hinzu: Die RMA wurde nun für das Absenden vorbereitet. Mit der beschriebenen Vorgehensweise können Sie nun weitere Positionen für die RMA vorbereiten

Hinweise:

  • Für jeden RMA Typ wird eine eigene Liste mit allen Positionen erstellt die mit diesem RMA Typ angelegt wurden (-> Schritt 2)
  • Mit der Listenauswahl in der Übersicht können Sie zwischen den einzelnen RMA – Typen wechseln und einzelne Positionen bearbeiten (löschen, Rückgabegrund ändern, etc..)


  • Wenn Sie die RMA final abschicken (-> Schritt 5), dann werden ausschließlich die Positionen abgesendet die in der Übersichtstabelle ausgewählt wurden. Es kann pro Absende-Aktion jeweils nur ein RMA-Typ mit aber beliebig vielen Positionen abgeschickt werden.

 

Schritt 4: Abweichende Lieferanschrift bei Neulieferung
Im Schritt 4 können Sie optional eine abweichende Lieferanschrift bei einer Neulieferung hinterlegen. Beachten Sie bitte dass sich diese Angaben auf alle Positionen einer abgeschickten RMA beziehen und nicht auf einzelne Positionen (=Lines in der Übersicht) einer RMA.


Schritt 5: Auftragsdaten und RMA absenden

Hier senden Sie Ihre RMA mit den ausgewählten Positionen ab. Bitte geben Sie hier wenn möglich die Kontaktdaten des Ansprechpartners ein der bei Rückfragen zur RMA kontaktiert werden kann.
Abschließend auf RMA absenden klicken – Fertig!

Bearbeitungsstand Ihrer RMA abfragen
Den Bearbeitungsstand Ihrer RMA erfahren Sie online über die entsprechenden Tabs im RMA Menü.